Alle Artikel sehen und bessere Preise? Dann schnell als Kunde anmelden.....

Poolparadies.de

Hotline: +49(0)355 / 866 98 25 oder +49(0)163-6410420 / Mo-So 9.00-20.00 Uhr

Der pH-Wert

ist der wichtigste Wert, der unbedingt einzuhalten ist. Er beeinflusst alle anderen Faktoren des Beckenwassers. Also vor allen anderen Maßnahmen pH-Wert kontrollieren und gegebenenfalls richtig stellen. Ideal-Bereich liegt zwischen 7,0-7,4.

Ein zu hoher pH-Wert kann zu Haut- und Augenreizungen führen, sowie darüber hinaus weitere Pflegemaßnahmen teilweise unwirksam machen. Ist der pH-Wert zu niedrig, kann es zu Korrosionen an Ihren Armaturen kommen.

 Hinweis: Im Normalfall können Sie mit der Zugabe von 100g Heber oder Senker pro 10 cm3 Wasser den Wert auf der Skala um 0,1 beeinflussen. Die Zugabe sollte bei größeren Abweichungen schubweise erfolgen, um eine Überdosierung zu vermeiden.

 Ist der ph-Wert zu hoch...

Gefahr von:

• Zerstörung des natürlichen Säuremantels der Haut

• Kalkausfällungen bei mittelharten bis harten Wässern (Verklebungen im Filter, Trübung des Wassers)

• Abnahme der Desinfektionswirkung

Ist der ph-Wert zu niedrig

Gefahr von:

• Geruchsbelästigungen und Schleimhautreizungen durch Bildung von Chloraminen (gebundenes Chlor)

• Korrosion an metall- und mörtelhaltigen Werkstoffen (Fugen)

Produkte:

pH Plus Granulat: Zugabe durch Einstreuen des Granulates. Zur besseren Verteilung wird der pH-Regulator in der Nähe des Zulaufes oder an mehreren Stellen des Schwimmbeckens (nicht vor dem Filter) zugegeben.

pH Plus flüssig: Alkalischer pH-Regulator. Leicht lösliches

Wirkstoffgemisch mit Pufferwirkung.

 pH Minus Granulat: Leicht lösliches sauer reagierendes Granulat zur Regulierung des pH-Wertes. (Ideal-Wert: 7,0-7,4)

 pH Minus flüssig: Eine Chemikalienkombination zur Absenkung des pH-Wertes von Schwimmbadwasser.

Hier geht`s weiter...

Die Desinfektion

Ihr Badewasser sollte eine Quelle des Wohlbefindens und der Gesundheit sein, also klar und hygienisch einwandfrei. Durch die Umwelt und uns selbst werden immer wieder Schmutzpartikel, Keime und Bakterien ins Wasser getragen, letztere vermehren sich deutlich bei hohen Wassertemperaturen über 20°. Um diesen Einflüssen vorzubeugen verwenden wir sogenannte „Oxidationsmittel" in verschiedener Form. Hauptsächlich sind dies stabilisierte, organische Chlorprodukte, da diese leicht zu handhaben sind und über den besten Wirkungsgrad verfügen. Ca. 3 von 100 Menschen reagieren allergisch auf Chlorprodukte. Wir empfehlen die Brom- oder Sauerstoffmethode als Alternative.

Bei den Chlorprodukten unterscheiden wir zwei Methoden:

Zum einen die Schock- oder Stoßchlorung (Schockgranulat, Schnelltabletten) z.B. bei Neubefüllung oder abweichenden Meßergebnissen.

Zum anderen die Langzeit- oder Dauer-Chlorung, wobei mit langsamlöslichen Chlorprodukten gearbeitet wird, die eine gleichbleibende Zugabe ermöglichen. (Langzeit Chlortabletten 200g, Multifunktionstabletten)

Schockgranulat ist ein sofortlösliches Chlorgranulat, das sich speziell zur Dauer- oder Zusatzchlorung sowie zur Wiederanhebung des Chlorgehaltes (z.B. bei Ausfall einer Chlorgasanlage) in allen Schwimmbädern eignet.

Kleine Chlortablette 20g.

Schnell lösliche Chlor-Trizian-Verbindung mit ca. 54% aktivem Chlorgehalt. Zur Vernichtung von Keimen und Algen. Für die laufende Chlorung oder zur schnellen Einstellung des optimalen Chlorgehaltes und zur Stoßchlorung geeignet. pH-Wert neutral.

Langzeit Chlortablette 200g.

Langsam lösliche Chlor-Trizian-Verbindung mit ca. 90% aktivem Chlorgehalt. Zur wirksamen Vernichtung von Keimen und Algen. Geeignet für alle Wasser und Filtersysteme. Gut zur Dauerchlorung in Schwimmbecken. pH-Wert neutral.

Brom-Stick.

Desinfektion ohne Chlor, sparsam, langsam löslich, ca. 90% aktive Substanz. Zur Bromierung von Schwimmbadwasser.

Superoxidationsprodukt mit Chlordioxid

Kein zwei Komponenten-Produkt, fordern Sie unsere Zusatzinformation an.

Mulitifunktionstablette

Chlorung, Flockung, Algenvernichtung in einer Tablette! Langsam lösliche Chlor-Trizian-Verbindung mit ca. 90% aktivem Chlorgehalt. Zur wirksamen Vernichtung von Keimen und Algen. Geeignet für alle Wasser und Filtersysteme. Gut zur Dauerchlorung in Schwimmbecken. pH-Wert stabilisierend.

Anorganische Chlorprodukte zur Normalverwendung und für Schwimmbadbesitzer mit Dosieranlagen.

Chlor flüssig nach DIN 19643

ist ein chlorabspaltendes Produkt das Bakterien tötet, Viren inaktiviert und Algen vernichtet.

Caiciumhypochlorit Tabletten / Granulat

Calciumhypochlorit hat einen aktiven Chlorgehalt von ca. 70%. Gewicht 20g/Tablette. Der Einsatz in öffentlichen Bädern ist gem. DIN 19643 zugelassen. Das Produkt reagiert in wässriger Lösung leicht alkalisch und ist mit geringem Rückstand relativ schnell löslich. Durch Calciumionen erfolgt mit der Zeit eine Aufhärtung des Wassers.

Flockung

Manche Schmutzteilchen sind so klein, daß sie nicht durch den Sandfilter aufgefangen werden (Kolloide). Um diese zu beseitigen arbeiten wir mit Flockungsmitteln. Hierdurch wird die Trennschärfe des Filters erhöht. Selbst die feinsten Verunreinigungen lagern sich an den Flocken an oder werden eingeschlossen. Das Ergebnis ist kristallklares Wasser. Flockungsmittel können vorbeugend (Flockkartuschen im Skimmerkorb) dosiert werden. Oder aber bei schon vorhandener Trübung als Granulat bei laufender Filteranlage über den Skimmablauf zugegeben werden.

Bei Verwendung einer Kartuschenfilteranlage ist besonders vorsichtig zu verfahren da sich die Kartuschen leicht zusetzen können.

Flockkartuschen.

Tabletten in Säcken eingenäht a 125 g.

Aluminiumsulfat Granulat

Zur Beseitigung von Trübungen und Schwebepartikeln.

Flockungsmittel flüssig.

Mit allen Dosiersystemen in Schwimmbädern einsetzbar. Sowohl als AOC und PAC erhältlich. Auf Basis von partiell hydrolysiertem Aluminiumhy-droxichlorid oder Polyaluminiumhydroxichlorid.

Algenbekämpfung

Algen sind Mikroorganismen die als Nährboden für Bakterien dienen. Um eine einwandfreie, hygienische Beschaffenheit zu gewährleisten, ist es unerläßlich das Becken und das Wasser algenfrei zu halten. Chlor allein kann dies nicht in allen Fällen aufhalten, besonders Außenbecken sind hiervon betroffen.

Hier geht es weiter...

Reinigung und Pflege

Wie bei Wohnung und Auto dienen diese Maßnahmen mehr der Sauberkeit und der Werterhaltung Ihrer Anlage. Ein professionelles Reinigungssystem, auf die einzelnen Anforderungen abgestimmt, soll Ihnen dabei helfen.

Rolladenreiniger.

Stark saurer Reiniger mit Zusatzkomponenten zur problemlosen Entfernung von Kalk- und Mineralstoffen.

Beckenrandreiniger alkalisch.

Verstärkt gegen Fette, Ruß. HD geeignet (nach Anwendung Hochdruck-Gerät mit klarem Wasser nachspülen). Produktgemisch nicht eintrocknen lassen!

Beckenrandreiniger sauer.

Gegen Kalk- und Mineralstoffe. HD geeignet (nach Anwendung Hochdruck-Gerät mit klarem Wasser nachspülen). Produktgemisch nicht eintrocknen lassen!

Edelstahlreiniger

für Treppen, Leitern, Duschen. Beseitigt mühelos Rost und versiegelt die Oberfläche.

Kunststoffreiniger

für Polyesterbecken, Rutschen, Treppen etc.

Desinfektionsreiniger.

Kraftvoll. Für alte abwaschbaren Flächen. Reinigung und Desinfektion in einem Arbeitsgang.

Zur Chlor und pH-Wert Messung stehen Ihnen verschiedene Pooltester nebst Testtabletten oder Reagenzien zu Verfügung, fragen Sie uns.

Allgemeines Arbeiten mit Chemikalien

Um einen sicheren Umgang mit unseren hochkonzentrierten Produkten sicher zu stellen sind folgende Punkte zu beachten:

1. Die verschiedenen Chemikalien dürfen niemals in konzentrierter Form vermischt werden. Verwenden Sie nur geeignete Behälter zur Vormischung mit Wasser.

2. Sämtliche Chemikalien sollten kühl und trocken gelagert werden. (Nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen). Behälter gut verschlossen aufbewahren.

3. Bitte beachten Sie die Anwendungsvorschriften auf den Verpackungen.

4. Alle Chemikalien so aufbewahren, daß sie für Kinder und Unbefugte nicht verfügbar sind.

5. Die von uns verwendeten Verpackungen sind voll wiederverwertbar.

Im nebenstehenden Bild sehen Sie eine neuartige UVC-Desinfektionsanlage, welche Sie bei uns im Shop sehr preisgünstig erwerben können.

Hier geht es weiter...

 

Was tun, wenn...

Problem

1. Wasser grün, aber klar.

Bei kupfer- oder eisenhaltigem

Wasser häufig braune Flecken.

Ursache:

Spuren von Eisen aus dem Füllwasser

(Wasser gelbgrün) oder

Spuren von Kupfer durch Korrosion an

Kupferteilen (Wasser türkisgrün)

Abhilfe:

Stoßchlorung mit kleinen Chlortabletten 20g oder Schockgranulat, pH-Wert regulieren, Flockmittel und Frischwasser zugeben, Umwälzpumpe laufen lassen.

Problem

2. Wasser braun und trüb

Ursache:

Eisengehalt des Füllwassers.

Abhilfe:

wie bei 1

Problem

3. Wasser schwarzbraun und trüb

Ursache:

Mangangehalt des Füllwassers

Abhilfe:

wie bei 1

Problem:

4. Wasser milchig und trüb

Ursache:

Trübstoffe a) kolloidale organische Verunreinigungen

b) Härtebildner (anorganisch)

Abhilfe:

a) Stoßchlorung (wie bei 1), Flockmittel zugeben, Umwälzpumpe laufen lassen.

b) pH-Wert regulieren, Flockmittelzugabe, Umwälzpumpe laufen lassen

Problem:

5. Beckenwände glitschig und grün

Ursache:

Algenwachstum

Abhilfe:

Stoßchlorung (wie bei 1), Zugabe Algenmittel

Problem

6. Beckenwände rauh

Ursache:

Ablagerung von Härtebildnern bei hartem Wasser (Kalk)

Abhilfe:

Ablagerung entfernen: Becken leeren, Beckenreiniger sauer einsetzen, pH 7,0-7,4 einhalten

Problem

7. Chlorgeruch, Augenreizung

Ursache:

Gebundenes Chlor im Wasser (Chloramine)

Abhilfe:

Stoßchlorung (wie bei 1), erhöhte Frischwasserzugabe

Problem:

8. Wasser schäumt stark (u.a. bei Jetstream-Anlagen)

Ursache:

Stark schäumendes Algizid im Wasser, Reste von Überwinterungsmitteln, Reinigungsmittel im Wasser

Abhilfe:

Erhöhter Frischwasserzusatz, keine Haushaltsreiniger verwenden!

 

Problem

9. Korrosion

Ursache:

a) pH-Wert zu niedrig

b) Spuren von Kupfer im Wasser

Abhilfe:

zu a) pH-Wert auf mind. 7,0-7,4 anheben

zu b) siehe 1

 

Für inhaltliche Fehler wird keine Haftung übernommen. Druckfehler bleiben vorbehalten.

 Zurück

Poolparadies.de © 2018 | Template © BannerShop24